Clelia Sarto

Ricky - normal war gestern

Der kleine Ricky (10) wäre gerne wie sein großer Bruder Micha (15). Als der ihn anstellt, um heimlich die faszinierende Alex (13) auszuspionieren, wächst zwischen den beiden Brüdern eine bis dahin nicht gekannte Nähe. Bis sich Ricky seinerseits in Alex verliebt.

2013
Ricky - normal war gestern
Rolle: Leila
Produktion: Jost Hening Filme
Regie: Kai S. Pieck

www.ricky-derfilm.de


Clelia Sarto - Underdogs

Underdogs

Muskelpaket und Einzelgänger Mosk (Thomas Sarbacher) hat alles andere als diesen süßen Labradorwelpen im Kopf: Er trainiert seit Wochen hart für die anstehenden gefängnisinternen Meisterschaften im Gewichtheben. So sträubt er sich zunächst auch vehement gegen das Projekt der neuen Gefängnisdirektorin Gloria (Clelia Sarto), bei dem ausgewählte Häftlinge Welpen zu Blindenhunden ausbilden sollen. Leider hilft weder sein abweisendes Verhalten noch ein klares Nein, er wird gegen seinen Willen für das Programm ausgewählt und zieht kurz darauf zusammen mit fünf weiteren Teilnehmern und Knastkumpanen in einen speziellen Trakt der Vollzugsanstalt.

2007
Underdogs
Rolle: Gloria Cornelius
Produktion: Wüste Film
Sender: Arte / NDR
Regie: Jan Hinrik Drevs

www.wuestefilm.de/die_filme/underdogs


Clelia Sarto - Feuer

Feuer

Berlin, kurz vor Weihnachten. Eine schwere Beziehungskrise. Nichts geht mehr zwischen Toma und Marie. Nach einem überfall, bei dem Toma verletzt wird, kommen sie sich tatsächlich wieder näher. Auf einer Reise soll ihre Liebe eine neue Chance bekommen. Toma überrascht Marie mit einem Besuch bei alten Freunden in der Abgeschiedenheit der italienischen Provinz. Der Empfang in dem einsam gelegenen Landhaus ist wider Erwarten kühl. Im Gegensatz zu Jo scheint sich Paula über die Gäste nicht zu freuen. Irgendwie unheimlich sind Mari und Toma auch die merkwürdigen Nachbarn der beiden. Was als romantische Reise in ein ländliches Idyll begann, wird mehr und mehr zum Furcht erregenden Psychotrip.

2004
Feuer
Rolle: Marie
Produktion: Schneider+Groos Filmproduktion
Regie: Hardi Sturm

www.shop.aries-images.de/dvds/16-feuer


Clelia Sarto - Schöne Frauen

Schöne Frauen

Talent haben sie alle. Den nötigen Biss auch. Im Wartenzimmer einer TV-Casting-Agentur haben fünf attraktive, junge Frauen eine Verabredung mit dem Schicksal. Beim Eintreffen ahnt noch keine der Damen, dass sich ab jetzt alles in ihrem Leben ändern wird. Barbara (Floriane Daniel), Dana (Julia Jäger), Kandis (Caroline Peters), Geno (Clelia Sarto) und Karin (Ulrike C. Tscharre) sind bestellt, um für die Rolle einer TV-Kommissarin vorzusprechen. Jede braucht den Job. Bock auf die Rolle hat aber in Wirklichkeit keine. Man lässt sie warten. Zu lange. Langeweile, Frust und Neugier macht aus den Konkurrentinnen plötzlich Verbündete. Die Mädels verlassen die Casting-Agentur. Sie brechen auf, um mit Bier und Pommes rot-weiß zu begießen, was gar nicht statt gefunden hat: ihren Erfolg. Also feiern sie ausgelassen sich selbst. Ein Abenteuer beginnt, das die Fünf für immer verbinden wird.

2003
Schöne Frauen
Rolle: Genoveva Artuides
Sender: Arte / NDR
Regie: Sathyan Ramesh

www.mementofilm.de


Clelia Sarto - Nachts im Park

Nachts im Park

Der Chirurg Steffen Hennings wird während einer Operation am offenen Herzen verhaftet. Er solI sechs junge Frauen brutaI ermordet haben. Wegen eines Formfehlers - ein Praktikant vergass eine Schusswaffe zu entIaden - geIingt Hennings die Flucht aus dem Morddezernat. Den PolizeipsychoIogen und Autofetischisten RosenbIum, der sein VoIvo-Cabrio "Loretta" nennt, hat er als GeiseI dabei. Hennings beteuert seine Unschuld, kann RosenbIum überzeugen und findet auch in der ArztkoIlegin Katharina Lumis eine Verbündete. Gemeinsam wiII man den wahren Täter steIlen. Dennoch wird eine weitere Frau ermordet.

2000
Nachts im Park
Rolle: Karen
Produktion: Fama Film
Regie: Uwe Janson

Nachts im Park


Clelia Sarto

...und das ist erst der Anfang

Die attraktive und lebenshungrige Anna (Julia Richter, "Der Unbestechliche") ist von ihrem egoistischen und karrieresüchtigen Freund Thorsten (Dieter Landuris, "23") genervt. Nach einem Streit mit ihm lernt sie zufällig den schüchternen Schauspieler Michael (René Hofschneider, "Hitlerjunge Salomon") kennen - weil sie eine falsche Telefonnummer gewählt hat. Die beiden telefonieren die halbe Nacht miteinander und verlieben sich. Leider wird die Verbindung unterbrochen, bevor sie sich richtig verabreden können. Eine scheinbar aussichtslose Suche im Dschungel der Großstadt beginnt...

2000
... und das ist erst der Anfang
Rolle: Miriam Castelloni
Produktion: Black Forest Film
Regie: Pierre Frankh

Black Forest Films


Clelia Sarto

Knockin’on Heaven’s Door

Rudi Wurlitzer (Jan Josef Liefers) und Martin Brest (Til Schweiger) teilen sich ein Krankenhauszimmer und eine erschütternde Diagnose: Sie haben nur noch wenige Tage zu leben! Als Rudi bei einer Flasche Tequila gesteht, dass er "noch niemals einmal am Meer" war, machen sich die beiden in einem gestohlenen Mercedes-Coupé auf den Weg dorthin. Bald werden sie nicht nur von der Polizei gesucht, sondern auch Henk (Thierry van Werveke) und Abdul (Moritz Bleibtreu), die debilen Handlanger des Gangsterbosses Frankie (Huub Stapel), sind ihnen dicht auf den Fersen: Sie sollen das Auto ihres Chefs zurückbringen - inklusive des Koffers mit einer Million Mark! Doch das Geld haben die Flüchtigen längst entdeckt und erfüllen sich damit ihre letzten Wünsche...

1996
Knockin’ on Heavens door
Rolle: TV-Reporterin
Produktion: Mr. Brown Entertainment
Regie: Thomas Jahn

Link zu Knockin’ on heavern’s door
Mr Brown Entertainment